Присаждане на коса - банер

Es ist ein Verfahren, bei dem vorhandenes gesundes Haar in Teile des Kopfes verpflanzt wird, in denen das Haar weniger verbreitet ist und auf keine anderen Behandlungen und Methoden der Heilung und Kompression anspricht. Gegenwärtig ist die Haartransplantation seit 1900 ein sehr beliebtes Verfahren. es wird zu einem zunehmend spezialisierten Gesundheitsverfahren, das mit professionellem High-Tech-Gerät durchgeführt wird.

Welche Methoden gelten für Haartransplantationen?

Die alte Methode heißt FUT und eine zunehmend bevorzugte Methode namens FUE. Es wurde im Jahr 2004 entdeckt. Zunächst wurde es mit einem stiftähnlichen Gerät durchgeführt, das an der Tiefe der Haarwurzel in die Haut eingesetzt wurde, und die follikulären Einheiten wurden nacheinander extrahiert. Da dies eine lange Zeit dauert, wird das Verfahren bereits von einem ausgeklügelten Robotersystem durchgeführt, das nicht nur Zeit gewinnt, sondern auch das Risiko von Follikelschäden reduziert und den Patientenkomfort erhöht.

Wer kann sich einer Haartransplantation unterziehen? Wer kann das machen? Wo ist es gut, sich einer solchen Intervention zu unterziehen?

Die Haartransplantation sollte bei Patienten durchgeführt werden, die von einem Spezialisten genehmigt wurden. Meinungen, die Patienten selbst machen, reichen nicht aus. Die Operation muss unbedingt in einem Operationssaal durchgeführt werden. Das Operationsteam sollte aus einem Spezialisten und der erforderlichen Anzahl von Pflegekräften und Anästhesisten bestehen.

Wer ein Problem mit Haarausfall hat, eignet sich für die Haartransplantation?

Leider nein … Es ist gut, wenn Sie informiert werden, dass Sie möglicherweise die Durchführung dieses Haartransplantationsverfahrens verweigern, wenn Sie in Ihrer ärztlichen Untersuchung und in der Haaranalyse nachweisen, dass Sie für einen solchen Eingriff nicht in Frage kommen. Bei solchen Patienten können wir vor allem medizinische Behandlungen wie Mesotherapie für Haare, Thermotherapie und Pflegeprodukte empfehlen. Gemäß der Liste der Empfehlungen schreiben wir manchmal ein medizinisches Shampoo vor, das für den Zustand des Patienten am besten geeignet ist.

Was sollten die Patienten nach einer Entscheidung für eine Haartransplantation vorsichtig sein?

Die Patienten müssen eine detaillierte Studie durchführen und den richtigen Ort und die richtige Zeit wählen. Wenn sie die erforderliche Forschung durchgeführt haben, sollten die Patienten einen Arzt zur primären Untersuchung aufsuchen. Wenn die Bedingungen für eine Haartransplantation geeignet sind, sollten die Patienten ihre Idee mit ihren Angehörigen und Freunden teilen. Die Zustimmung von Eltern, Ehepartnern und Kindern kann für Patienten sehr beruhigend sein. Nach der Haartransplantation sollte der Patient regelmäßig seinen Arzt aufsuchen und seine Empfehlungen strikt befolgen.

Kann eine Haartransplantation bei Frauen durchgeführt werden?

Natürlich kann er. Jeder von zehn Patienten, die sich einer Haartransplantation unterziehen, ist eine Frau. Und heute kann durch eine spezielle Methode, die weltweit zum ersten Mal angewendet wird, eine Haartransplantation bei Frauen durchgeführt werden, ohne die Haare mit der FUE-Methode zu schneiden.

Können Sie uns etwas über den Haartransplantationsprozess erzählen?

Vor allem ist es äußerst wichtig, jedes Detail im Zusammenhang mit der Transplantation zu planen – die Anzahl der Transplantate, ihre Verteilung, den Haaransatz, die Anzahl der Sitzungen, die erforderlichen Blutuntersuchungen und Forschungsarbeiten usw. Sie sollten aus verschiedenen Ländern fotografiert werden und einen Abwrackplan auf die Kopfhaut zeichnen, um dann erneut Bilder aufzunehmen. Anästhesiologische Beratung ist auch ein wichtiger Bestandteil der Vorbereitung aller Patienten. Es ist eine fachkundige Überprüfung sowie eine strikte Kontrolle des gesamten Betriebs erforderlich. Ein Bluttest wird morgens durchgeführt.
Um Schmerzen in den Behandlungsbereichen zu vermeiden, erhalten Sie eine örtliche Betäubung. Wenn die follikulären Einheiten extrahiert werden, wird die anästhesierte Zone mit einer speziellen Flüssigkeit ausgedehnt. Dadurch kann das Robotersystem die Transplantate leichter greifen und die Anzahl der Transplantate erhöhen. Es ist möglich, ungefähr 1000-1500 Wurzeln pro Stunde zu erfassen, wobei jeder Patient individuell ist.
Um die Transplantate zu transplantieren, werden die Haarkanäle in dem Bereich, in dem die Transplantation durchgeführt wird, geöffnet. Der Haarwuchswinkel sollte von einem ästhetischen Spezialisten sorgfältig geprüft werden, damit das Haar so natürlich wie möglich aussieht. Etwa 2500-3000 Transplantate werden innerhalb einer Stunde transplantiert. In dieser Zeit kann der Patient Musik hören oder fernsehen.
Das letzte Stadium tritt auf, wenn die in der ersten Phase entfernten Wurzeln in die in der zweiten Phase geöffneten Kanäle implantiert werden. Die Transplantate wurden in einem speziellen Flüssigkeitsbehälter vorgefüllt, wo sie in einer sterilen Umgebung gelagert wurden. Wenn die Transplantation implantiert wird, ist es äußerst wichtig, ihre Reihenfolge einzuhalten, damit Ihr Haar das natürlichste Aussehen erhält. Die Transplantate sind in ein, zwei und drei Haare gruppiert. Die einzelnen sind in der vorderen Haarlinie angeordnet, während die doppelten und dreifachen im hinteren Bereich liegen und weniger Kanäle öffnen. Dies ist das natürliche Aussehen jedes Haares. Die Transplantation wird normalerweise von zwei oder sogar drei Spezialisten durchgeführt, damit Transplantate nach der Entnahme aus der sterilen Umgebung so schnell wie möglich implantiert werden können. 3 Wochen nach der Operation beginnen die gepfropften Haare zu fallen, Wenn sie ihre Wurzeln in der Kopfhaut belassen, handelt es sich tatsächlich um einen „Trennungsprozess“. Das Haar beginnt 90 Tage nach der Transplantation zu wachsen. Ungefähr 8-10 Monate haben Sie neue Haare!
Bei erfolgreichen Verfahren wachsen nur 3% der Transplantate nicht.

Was sind die Dinge, bei denen Patienten nach der Operation vorsichtig sein sollten?

In der Nacht nach der Operation und am nächsten Tag sollte sich der Patient zu Hause ausruhen und hinlegen. In der ersten Nacht können Sie Schlafstörungen haben. Es ist wichtig, dass Sie sich auf den Rücken legen und sicherstellen, dass Bereiche, in denen gepfropftes Haar mit nichts in Berührung kommt. Sie müssen Eisbeutel auf die Stirn und in die Augenpartie legen, um Schwellungen zu vermeiden. Patienten sollten jeden Kontakt mit Transplantationshaaren vermeiden. Es ist notwendig, einen Hut zu tragen, wenn Sie etwa zwei Wochen ausgehen.

Das erste Waschen der Haare sollte in der Klinik unter spezieller Kontrolle erfolgen. Dies muss mindestens 24 Stunden und maximal 72 Stunden nach der Operation geschehen. In den Bereichen, in denen Haare gepfropft werden, tragen Sie eine weichmachende Lotion und anschließend ein spezielles medizinisches Shampoo auf alle Haare auf. Dieser Vorgang sollte mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden. Danach sollten die Haare sehr schonend getrocknet werden. Vorzugsweise wird der Transplantatbereich während der ersten 3 Tage mit Ampulle Rifampicin oder einer antiseptischen Lösung gereinigt. In den nächsten Tagen sollten Sie Ihre Haare täglich mit einem speziellen medizinischen Shampoo waschen, und 15 Tage nach der Transplantation können Sie, wenn Sie möchten, zur üblichen Häufigkeit der Haarwäsche zurückkehren.
Obwohl das Serum, das während der Operation überläuft, alle notwendigen Medikamente zur Vermeidung von Schmerzen und Beschwerden bereitgestellt werden, reicht dies nicht aus, um dies zu verhindern, nachdem alle Vorgänge abgeschlossen sind. Daher werden zusätzliche Antibiotika (5-7 Tage), Analgetika und Entzündungshemmer (1-3 Tage), Antiödem-Medikamente (4 Tage) und Antiseptika (3 Tage) aufgeführt.

Haben die Patienten Schmerzen?

Die Haartransplantation wird mit einem Lokalanästhetikum durchgeführt. Auf diese Weise fühlen die Patienten keine Schmerzen. Sie können nach der Operation Schmerzmittel einnehmen, und es wird für einige Stunden verschwinden.

Gibt es beim Entfernen der Haare Narben oder Ausdünnung der Haare im Nacken?

Die mit der FUT-Methode ausgeführte Operation hinterlässt Nacken im Nacken. Bei der neuen FUE-Methode wird es jedoch keine derartigen Probleme geben. Da die Wurzeln in einem besonderen Verhältnis entfernt werden, ist ein Ausdünnen der Haare nicht wahrnehmbar.

Wenn das implantierte Haar zu wachsen beginnt, ist es konstant?

In den ersten zwei Wochen nach der Operation sollten die Patienten täglich ihre Haare waschen. Am Ende der zweiten Woche beginnen die gepfropften Haare zu fallen, indem sie ihre Wurzeln in der Kopfhaut belassen. Zu Beginn des dritten Monats beginnen die gepflanzten Haare zu wachsen und werden sichtbar. 40% der Haare wachsen zwischen dem vierten und sechsten Monat, 60% zwischen dem sechsten und achten Monat und 90% im achten und zehnten Monat. Der Patient benötigt ungefähr ein Jahr, um die volle Wirkung der Haartransplantation zu sehen.

Welche Faktoren beeinflussen das Wachstum transplantierter Haare?

Der richtige Patient und der richtige Ort … Wenn eine Haartransplantation bei einem Patienten durchgeführt wird, der für einen solchen Eingriff nicht geeignet ist, ist das Ergebnis nicht gut. Das Ergebnis wird nicht gut sein, wenn Sie die Operation an einem Ort durchführen, der nicht die erforderlichen Bedingungen und ein kompetentes Team bietet. Der richtige Patient, das richtige Team, der richtige Ort …

Ist eine wiederkehrende medizinische Intervention möglich, nachdem die Transplantation bereits durchgeführt wurde?

Menschen mit ernsthaften Glatzenbildung benötigen möglicherweise mehr als eine Sitzung. In diesem Fall ist es gut, 8 Monate bis zur nächsten Haartransplantation zu warten.

Brad’s Transplantation:

Bart hat einen großen Einfluss auf die Identität. Es ist ein Ausdruck unserer Lebensweise, unserer Ausstrahlung und unserer Psychologie. Barttransplantation ist eine Hauptlösung für die Probleme, die sich ohne Bart oder mit Wunden, Verbrennungen usw. verbundenen Bedingungen ergeben. Beim Barttransplantat werden die vom Spenderbereich getrennten Wurzeln auf den ausgewählten übertragen. Bei der FUE-Methode werden Haare aus gesunden und nicht betroffenen Spenderportionen entnommen.

Augenbrauentransplantation:

Die Augenbrauen sind das Ende des allgemeinen Erscheinungsbildes. Mit einer Augenbrauentransplantation wird der müde Blick entfernt Die Hauptursache für die Glatze der Augenbrauen ist unklar, jedoch geht heutzutage die Transplantation der Augenbrauen verloren, aufgrund von Krankheit, Unfall oder fehlgelenkter Enthaarung. Follikel werden aus der Haut des Spenderbereichs extrahiert und zeigen den höchsten Grad an Ähnlichkeit mit der Augenbrauenkonstruktion, um maximal ein natürliches Ende zu erreichen.

Schnurrbarttransplantation:

Transplantation Schnurrbart ist besonders beliebt im Nahen Osten, wo Whisker von Männern als Symbol für das Erwachsenenalter und Männlichkeit bewertet. Nur Experten können die Ärzte dieses Verfahren nehmen, die zwei bis vier Stunden dauert. Der Spender Haar ist in der Regel von der Rückseite der Kopfhaut genommen, da die meisten der Textur von seinem Bart ähnelt. Nach der Anästhesie der beiden Bereiche, nimmt der Arzt Transplantate von der Kopfhaut und ihnen ins Gesicht transplantiert. Dies wird mit hohen Präzision erreicht, weil der Arzt das Haar in Richtung des Bartwuchses setzen sollte. Das transplantierte Haar wird für etwa ein Monat fällt, nach dem die neuen Wurzeln innerhalb von etwa drei Monaten zu wachsen beginnen. Um ein volles Wachstum der Haare ist etwa ein Jahr benötigt.

Beratungstermin vereinbaren
Kontakt
Für weitere Informationen, bitte, anrufen oder schreiben. Kontakt: Tel. + 49 157 335 185 06 Web: http://www.germany.medikara.bg
Wo würden Sie behandelt werden?
No Comments

Post A Comment

Pin It on Pinterest

Shares
Share This