Неврология - вътрешен банер

Neurologie

Die Neurologie ist ein Zweig der Medizin, der die Probleme des zentralen, peripheren und autonomen Nervensystems untersucht. Lebensstil, Stress, die Verwendung verbotener Substanzen und Junk-Food beeinflussen direkt die Funktion des Nervensystems sowie die damit verbundenen Organe. Wir werden einige Arten von neurologischen Erkrankungen auflisten:

Alzheimer-Krankheit – Eine Form der Demenz wird bei Menschen über 65 diagnostiziert. Das häufigste Symptom ist die Unmöglichkeit, Informationen über Situationen zu speichern, die in der jüngsten Vergangenheit aufgetreten sind. Ie. das Kurzzeitgedächtnis des Patienten ist betroffen. Mit der Vertiefung der Erkrankung kommt es auch zu Störungen im Langzeitgedächtnis und zur Schwächung der Funktionen von Organen und Systemen.

Parkinson-Krankheit – ist mit einer gestörten Dopamin-Produktion im Gehirn verbunden, die zu Symptomen im motorischen Körper des Körpers, Zittern der Hände, Depressionen führt.

Enzephalomyelitis – Entzündungen des Gehirns und des Rückenmarks als Folge viraler, bakterieller Infektionen oder Parasiten, die in den Körper eingedrungen sind. Es ist mit klinischen Manifestationen von Parese, Lähmung und Orientierung verbunden.

Huntington-Krankheit – Beeinflusst die Bewegungskoordination, reduziert die geistige Aktivität. In seinen schweren Formen verursacht es Atrophie im Kleinhirn. Die freiwillige Kontrolle über die Muskulatur geht verloren.

Guillain-Barre-Syndrom; Spinale Stenose; Multiple Sklerose; Tourette-Syndrom und viele andere.

Neurologie – Diagnose- und Behandlungsmethode – Transkranieller Magnetstimulator. Durch die Stimulation bestimmter Punkte am Kopf des Patienten erreichen Impulse das Gehirn und beeinträchtigen die Funktionsfähigkeit seiner Zellen. Hier können wir die Neurochirurgie hinzufügen, die eine große Hilfe bei der Behandlung der Krankheiten dieses Zweiges der Medizin hat.

Halte eine Stunde
Schneller Kontakt
Weitere Informationen über das Krankenhaus, die Teams und den Apparat erhalten Sie unter: +359 879 977 401
Wo würden Sie behandelt werden?
No Comments

Post A Comment

Pin It on Pinterest

Shares
Share This