WAS IST DIE GENOMEBREAST®-STUDIE?

Screening-Test, mit dem Sie Ihr Risiko für erblichen Brust- und Eierstockkrebs erkennen können.

WARUM SOLLTEN WIR ÜBERLEGEN?

BRCA-Gene (BRCA1 und BRCA2) schützen vor verschiedenen Krebsarten. Wenn diese Gene nicht richtig funktionieren (dh sie haben eine Mutation), steigt das Krebsrisiko um ein Vielfaches.
In den meisten Fällen von Brust- oder Eierstockkrebs werden diese erblichen Mutationen erkannt. Im Alter von 70 Jahren erkranken nahezu 87% der Frauen mit Mutationen in einem dieser Gene an Brustkrebs, und bis zu 44% von ihnen erkranken an Eierstockkrebs. BRCA-Genmutanten, bei denen bereits Krebs diagnostiziert wurde, haben ein erhöhtes Risiko, einen zweiten großen Tumor zu entwickeln.

WAS WIR BIETEN

MEIN BRCA

Forschungsgene – BRCA1, BRCA2

Ergebnisse von 3 bis 4 Wochen, Veritas Genetics Laboratory, Boston, USA.

MEIN BRCA HIRISK

Analyse von 26 Genen * (einschließlich BRCA 1 & 2-Genen), die mit einem hohen Risiko für Brustkrebs, Eierstockkrebs und andere angeborene onkologische Erkrankungen assoziiert sind. Die Analyse wird im Veritas Genetics Laboratory, Boston, USA, durchgeführt.

* Forschungsgene – BRCA1, BRCA2, ATM, MSH2, BLM, MUTYH, EPCAM, RAD51C, BARD1, MSH6, NBN, FAM175A, RAD51D, PALB2, MEN1, STK11, TP53, CHEK2, RAD50.

Das erweiterte Paket wird für Familien mit zwei oder mehr verschiedenen Krebserkrankungen in der Familienanamnese, für Personen mit frühzeitig diagnostiziertem Krebs und für Personen mit mehr als einem diagnostizierten Krebs empfohlen.

WER SOLLTE STUDIEREN?

  • Wenn eine Frau Verwandte in der ersten oder zweiten Zeile hat, bei denen Brust- oder Eierstockkrebs diagnostiziert wurde. Die erste Zeile besteht aus Mutter und Schwestern und die zweite – Großmütter und Tanten.
  • Wenn die Frau im Alter von 45 Jahren (bis zu den Wechseljahren) an Brustkrebs erkrankt ist, deutet dies auf eine hohe Wahrscheinlichkeit einer genetischen Veranlagung hin. Dies ist auch wichtig, um die Wahl der Behandlung zu bestimmen.
  • Wenn der Krebs beider Brustdrüsen ist, hat er sich gleichzeitig oder zu unterschiedlichen Zeiten entwickelt.
  • Wenn Brustkrebs bei der Frau festgestellt wird, dann im Eierstock oder umgekehrt.
  • Wenn festgestellt wird, dass eine Frau schädliche Mutationen in den BRCA1- und BRCA2-Genen aufweist, müssen alle Angehörigen der ersten und zweiten Linie den Test durchführen.
  • Wenn beim Patienten dreifach negativer Brustkrebs festgestellt wird, ist die Studie obligatorisch.

FÜR VERITAS GENETICS UNTERNEHMEN:

Er wurde von George Church und einer Gruppe von Pionieren in der Genetik mitgegründet, darunter die Projektleiter der Human Genome Project der Harvard Medical School. Das Humangenomprojekt bildet die Grundlage für die moderne Genetik. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Boston, USA.
Das Ziel des Unternehmens ist es, Menschen länger zu leben, weil sie gesünder sind.

WELCHE INFORMATIONEN GIBT GENOMEBREAST®?

Die Ergebnisse von GenomeBreast® ermöglichen die Entwicklung von persönlichen Pflegeplänen, die speziell darauf abzielen, das Krebsrisiko zu senken. Wenn Ihr Umfrageergebnis positiv ist, können Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Häufiger prophylaktische Untersuchungen und andere Einzelmaßnahmen zur Steigerung der klinischen Wirksamkeit, einschließlich:
    • Klinische Untersuchung der Brustdrüsen alle 6-12 Monate
    • Mammographie und Kernspinresonanz jedes Jahr
  • Therapie reduziert das Krebsrisiko
  • Operative Intervention reduziert das Krebsrisiko
  • Beratung von Familienmitgliedern bei Anzeichen von Brust- und Eierstockkrebs
  • Beseitigung überschüssiger Interventionen von Familienmitgliedern, für die der Prädispositionstest ein negatives Ergebnis erbracht hat.

All diese Maßnahmen gehen mit einer erheblichen Senkung der medizinischen Kosten aufgrund einer frühzeitigen Diagnose und Behandlung einher.

Beratungstermin vereinbaren
Kontakt
Für weitere Informationen, bitte, anrufen oder schreiben. Kontakt: Tel. + 49 157 335 185 06 Web: http://www.germany.medikara.bg
Wo würden Sie behandelt werden?
No Comments

Post A Comment

Pin It on Pinterest

Shares
Share This