Helicobacter pylori ist Gramm – ein negatives Bakterium, das im Magen und im Zwölffingerdarm vorkommt. Verursacht peptische Gastritis, Geschwür, Duodenitis. Es gibt Vorschläge, dass es einer der Faktoren ist, die Magenkrebs verursachen.

 

Es wird geschätzt, dass mehr als 50% der Weltbevölkerung Träger dieses Bakteriums ist, hauptsächlich in Entwicklungsländern. In 80% der Fälle gibt es kein Symptom. Die Infektion selbst kann Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit sein, aber es können keine Symptome auftreten. Die Bakterien können sich jahrelang entwickeln, ohne dass der Patient dies ahnt.

 

Forschung wird empfohlen für:

  • Prävention.
  • Das Vorhandensein von Beschwerden im Bauchbereich.
  • Diagnose der Erkrankung im Magenbereich ohne etablierten Erreger.
Tags:
No Comments

Post A Comment

Pin It on Pinterest

Shares
Share This