Die Lungenresektion ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem Gewebe aus der Lunge entfernt werden.

Dieses Verfahren wird Lobektomie genannt, wenn nur ein Teil der Lunge entfernt wird.

Wenn ein Teil des Lappens entfernt wird, wird dies als klinische Lungenresektion bezeichnet.

Das Verfahren zur Lungenresektion umfasst die Lunge, die Bronchien und die umgebenden Blutgefäße im Brustkorb und in den Rippen.

 

Das Verfahren hat folgende Gründe:

  • Entfernung eines vermuteten Krebstumors in der Lunge.
  • Wenn die Lungenfunktion nach einer Brustverletzung stark beeinträchtigt ist.
  • Selten bei chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen und Lungensammlungen (Lungenabszess), die nicht auf eine Antibiotika-Therapie ansprechen.
Tags:
No Comments

Post A Comment

Pin It on Pinterest

Shares
Share This